Vortrags- und Seminarthemen

Die Daten der aktuellen Vorträge und Seminare finden Sie unter Termine.

 

Hilfe - mir wird Energie entzogen!

Eben noch kraftvoll und konzentriert, und kurze Zeit später ausgelaugt oder neben der Spur. – War es ein Gespräch, das uns gelähmt zurücklässt? Oder haben wir uns mit fremdem Stress infiziert? Oder uns durch ein unkluges Verhalten selbst blockiert?
Die Energielosigkeit kann unterschiedliche Gründe haben. Über längere Zeit kann sie auch zu dauerhafter Erschöpfung, innerer Unruhe und Schlafstörungen oder Ängsten führen.

Der Vortrag spricht von den Ursachen in uns selbst, die das innere Gleichgewicht stören und uns die Lebensenergie nehmen. Und von den Möglichkeiten, statt Erschöpfung und innerer Unruhe die eigene Lebensenergie wieder zu gewinnen.

 

Stress und Erschöpfung - was tun?

Wie kommt es dazu, dass viele Menschen sich ausgebrannt und leer fühlen? Stress und Zeitnot werden immer erdrückender. Und meistens wird die Ursache in den äußeren Umständen gesucht.
Es gibt aber auch Gründe, die in uns selbst liegen. Machen wir uns den Stress oft selbst?

 

Ein Blick auf die feineren Schichten des Menschen lässt die Zusammenhänge deutlich werden. Und er beantwortet auch die Frage: Wie kann ich innerlich belastbarer werden, besonders wenn die äußeren Anforderungen sich nicht reduzieren lassen? Das Ziel ist nicht nur Stressabbau, sondern Stressprävention.

 

Ängste, Stress & Co. - effektiv auflösen!

Die wachsenden Belastungen in Beruf und Familie werden für Viele immer mehr zum Thema. Sie wünschen sich einen inneren Schutzmantel, der die Stressfaktoren nicht so ungefiltert an sie heran kommen lässt. Oft leben sie mit Ängsten oder Anspannungen, die wie aus dem Nichts auftauchen und alles zu beherrschen scheinen.

Die Feinstoffberatungen setzen genau in diesem scheinbaren Nichts nämlich in den feineren Schichten des Menschen an. Dadurch können die Ursachen erkannt und geordnet werden. Ängste und Anspannung lösen sich auf. Vertrauen und Zuversicht sind wieder zu erleben.

 

Hochsensibel - Belastung und Chance

Wer zu viel aus seiner Umgebung mitbekommt, dem wird schnell alles zu viel. Selbst alltägliche Situationen können zur Belastung werden. Gefühle des Ausgeliefertseins und der Hilflosigkeit können das Leben der Menschen, die als hochsensibel gelten, bestimmen. Viele Betroffene ziehen sich dann von ihrer Umwelt zurück, fühlen sich unverstanden und ausgegrenzt.

Aus feinstofflicher Sicht gibt es Erklärungen für diese Vorgänge und dadurch auch Veränderungsmöglichkeiten.
Bei dieser Informationsveranstaltung erfahren Sie:

1. Wie Hochsensibilität mit dem Feinstofflichen zusammenhängt.
2. Welche Hilfen es gibt, dass sich in relativ kurzem Zeitraum eine Verbesserung des Lebensgefühls einstellt.
3. Auf welchem Weg Sie selbst etwas dafür tun können, dass sich Hochsensibilität statt als Belastung für Sie als eine schätzenswerte Fähigkeit erweisen wird.
 

Prüfungsstress und Lernblockaden

In Deutschland sollen laut aktuellen Studien etwa 40% der Studierenden unter Prüfungsängsten leiden. Da kann die Frage entstehen: Wie kommt es eigentlich, dass manche Menschen trotz geringer Vorbereitungszeit sicher und zuversichtlich die Prüfungen bestehen, während bei anderen Nervosität und Ängste die Oberhand gewinnen?

Der Blick auf die feineren Schichten im Menschen zeigt, wo die Ursachen von Stress und Ängsten – oder Gelassenheit und Vertrauen liegen. Die Feinstoffberatungen unterstützen in wenigen Behandlungen, wie innere Ruhe und Konzentration wieder gewonnen werden können, und wie die Leistungsfähigkeit gesteigert werden kann.