Erfahrungsberichte

Seit ich ein Kind war, hatte ich immer ein Gefühl, das mich mein Leben lang nicht losgelassen hat. Dadurch war ich immer ein sehr ängstlicher Mensch. Zuletzt war es so, dass mir die Lebensfreude und der Schwung gefehlt hatten und mir die nötige Freude an meiner Arbeit gefehlt hat. So habe ich mich an die Feinstoffberatung gewandt.
Bei der ersten Behandlung wurde ich zunächst sehr ruhig und schön entspannt, kam einer inneren Massage nach. Bei der zweiten und dritten Sitzung hatte ich sogar körperliche Wahrnehmungen. Danach war ich extrem müde, aber so habe ich gleich schon einen Erfolg gespürt. Die letzte Behandlung war wieder sehr entspannend.
Seither habe ich wieder sehr viel Energie und Lebensfreude. Bin innerlich viel zufriedener und kann die schönen Dinge auch wieder als wirklich schön und dankbar annehmen. Ich bin froh, diese tolle Erfahrung gemacht zu haben, und kann es nur jedem empfehlen.
E. Wolf, Marburg

Die Feinstoffberatungen bei Herrn Marks haben mir sehr geholfen, in einer Stresssituation meine innere Ruhe wiederzufinden. Bereits nach der 3. Sitzung bemerkte ich Veränderungen, nach der 5. Sitzung konnte ich mich wieder viel besser konzentrieren. Ich hatte nicht mehr das Gefühl, der Zeit hinterherzulaufen und alles nur noch zu stapeln. Nochmals vielen Dank.
Dr. Brigitte Höhler, Marburg

 
Die Einzelberatungen waren für mich vergleichbar mit dem Aufenthalt in einer ruhigen Oase. Alte Last konnte losgelassen werden, um die innere Ausrichtung und Balance wieder zu finden.
Das Feinstoffliche bereichert mein Leben. Vielen Dank!
Gertrud Zoth, Wettenberg
 
Lieber Reiner, in einer Phase, in der es bei mir – wie man so schön sagt – „drunter und drüber“ ging, fiel mir das Heft „feinstoffblick“ in die Hände. Neugierig besuchte ich Eure Homepage um mich genauer zu informieren. Danach wollte ich es genauer wissen! Nach unserer ersten Sitzung war ich fast etwas enttäuscht, als ich Eure Praxis verließ und die Bäume nicht grüner, der Himmel nicht blauer war ...
Heute, nach insgesamt fünf Sitzungen ist der Himmel immer noch nicht blauer und die Bäume sind überhaupt nicht mehr grün (was wohl eher am Herbst liegen sollte - und die Farbe der Bäume ist aktuell wunderschön!).
Aber in mir hat sich etwas verändert...! Ich kann es nicht wirklich beschreiben, aber ich spüre, dass ich Stress und Sorgen absolut gelassen und souverän „wegstecke“. Ich ruhe quasi in mir selbst. Und dies ist eine unbeschreiblich tolle Erfahrung! Vielen Dank dafür!
Christof Lang, Marburg
 
Lieber Herr Marks, als Sie mich fragten: "Was führt Sie zu mir?" kam trotz meiner vorher reiflich überlegten und harmlosen Aussage, eine andere heraus. Eigentlich wollte ich ja nur wissen, wie die Methode funktioniert, da ich von Herzen neugierig bin, was naturheilkundliche und ganzheitliche Methoden betrifft. Doch dann schilderte ich Ihnen meine Probleme und es sprudelte nur so aus mir raus.
Während der ersten Anwendung, ich lag mit geschlossenen Augen und bekleidet auf Ihrer Liege, spürte ich mal einen feinen Sog, ein anderes Mal einen starken Druck dort wo Sie mit Ihren Händen drübergingen, ohne dass Sie mich berührten. Da dachte ich so still für mich: "irgendwas muss da ja dran sein, das hatte ich bei Reiki so nicht gespürt".
Zum Ende einer weiteren Behandlung spürte ich innerlich, als wenn sich mein Körper ganz klein und krumm macht und auch auf der Partie über den Augen vernahm ich einen starken Sog.
Nach der dritten Behandlung verging einige Zeit und der Alltag übernahm mich wieder. So dachte ich: "das bringt ja nix weiter zu machen, krieg ich auch so in den Griff". War aber nicht so! - und darum bin ich sehr froh, dass ich bis zur fünften Behandlung durchgehalten habe.
Jetzt, schon einige Wochen danach, fühle ich mich immer noch be-/ge-stärkt, tief verbunden und stimmig in mir. Ich bin noch achtsamer mit mir und meinem Umfeld und Umwelt geworden und kann als abschließenden Satz nur sagen: "Ich fühle mich - ich bin ich". DANKE
Lilo Wickert, Frankenberg
 

Bei den Begegnungen unmittelbar nach der dritten Behandlung spürte ich an den Reaktionen ganz fremder Menschen, dass ich irgendwie eine angenehme Ausstrahlung für sie haben muss: Ich wurde „grundlos" angelächelt, konnte den Menschen offen in die Augen schauen, es wurde Kontakt zu mir gesucht und ich konnte damit entspannt umgehen.

Etwas mehr Selbstsicherheit stellt sich insofern ein, als dass ich nach Stresssituationen schneller entspannen und mich spüren kann, und nicht so lange festhalte, an negativen Gedanken (Selbstbildern), Situationen, Gefühlen. Außerdem ist es mir sogar möglich, in einer gefürchteten Situation ruhig zu sein und mich mit meinen Bewegungen und Gedanken langsamer und bedachter zu verhalten, auch wenn mir die Situation nicht vorher bestimmbar und kontrollierbar ist.
Das schönste ist, dass viele „eingeschlafene", totgeglaubte Kontakte wieder aufleben, sich unkomplizierter und herzlicher gestalten und andere wiederum (offenbar) endgültig zu Ende gehen, oder zumindest eine viel weniger wichtige Rolle in meinem Leben einnehmen werden.
Auch langersehnte berufliche Veränderungen / Wandlungen erscheinen nicht mehr so utopisch und ungreifbar.
Wenn auch mit Unsicherheit verbunden, besteht ein klareres Verhältnis zwischen fremden Erwartungen und dem Eigenen, das vielleicht etwas ganz anderes möchte. Vieles, was ich früher dachte, noch machen zu müssen, lasse ich und dadurch gibt es mehr Freiraum für Ruhe und Entspannung und das allmähliche Handeln aus mir selbst heraus.
Sabine Techritz, Berlin

Nach dem Erhalt der Einzelsitzungen kann ich mit Gewißheit sagen, für mich hat sich nachhaltig etwas geändert.
Ich fühle mich mehr einer großen Ordnung angebunden und auch unterstützt.
Stressituationen entstehen erst gar nicht so richtig und sind für mich leichter nachvollziehbar.
Insgesamt ist mein Urvertrauen sehr gewachsen und Themen, die ich früher hatte, ein für alle Male geklärt.
Das Wahrnehmen der Umwelt ist auch viel bewußter geworden.
Vielen Dank noch einmal.
Sylvia Hartmann, Berlin

Nach den drei Behandlungen spüre ich eine deutliche Veränderung in Bezug auf meine Ängste.
Ich mache mir deutlich weniger Sorgen und kann auch mit schwierigen Situationen entspannter umgehen. Es scheint jetzt so eine "gesunde Distanz" zu den Dingen zu geben - und zwar dauerhaft. Dafür bin ich sehr dankbar.
Heike Gebhard, Berlin

Ich habe während der Feinstoffberatung das Gefühl gehabt, dass sich in mir eine gewisse Ordnung einstellt. Zunächst war es nicht so spürbar, aber heute merke ich es deutlich. Mein Problem, mit dem ich zur Feinstoffberatung ging, ist nun keins mehr.
Anne Konopka, Berlin

lieber Herr Marks,

 

Als Sie mich fragten: "Was führt Sie zu mir?" kam trotz meiner vorher reiflich überlegten und harmlosen Aussage, eine andere heraus. Eigentlich wollte ich ja nur wissen, wie die Methode funktioniert, da ich von Herzen neugierig bin, was naturheilkundliche und ganzheitliche Methoden betrifft. Doch dann schilderte ich Ihnen meine Probleme und es sprudelte nur so aus mir raus.

Während der ersten Anwendung, ich lag mit geschlossenen Augen und bekleidet auf Ihrer Liege, spürte ich mal einen feinen Sog, ein anderes Mal einen starken Druck dort wo Sie mir Ihren Händen drübergingen, ohne das Sie mich berührten. Da dachte ich so still für mich: "irgendwas muss da ja dran sein, das hatte ich bei Reiki so nicht gespürt".

Zum Ende einer weiteren Behandlung spürte ich innerlich, als wenn sich mein Körper ganz klein und krumm macht und auch auf der Partie über den Augen vernahm ich einen starken Sog.

Nach der dritten Behandlung verging einige Zeit und der Alltag übernahm mich wieder. So dachte ich: "das bringt ja nix weiter zu machen, krieg ich auch so in den Griff". War aber nicht so! - und darum sehr froh das ich bis zur fünften Behandlung durchgehalten habe.
Jetzt, schon einige Wochen danach, fühle ich mich immer noch be-/ge-stärkt, tief verbunden und stimmig in mir. Ich bin noch achtsamer mit mir und meinem Umfeld und Umwelt geworden und kann als abschließenden Satz nur sagen: "Ich fühle mich - ich bin ich". DANKE
 

Mit herzlichen Grüßen

Lilo Wickert