Der fremde Stress in mir

Stress gilt heutzutage als einer der häufigsten Auslöser von Krankheiten. Dabei ist die Frage interessant, ob Stress auch ansteckend wirken kann. Die feinstoffliche Erfahrungswissenschaft hat dafür eine eigene Erklärung.

Müdigkeit - ein Zuviel an Energie?

Die Deutschen sind im Dauerstress. Immer mehr Arbeit in immer kürzerer Zeit, das bedeutet eine hohe Belastung, unter der Körper und Seele leiden können. Die feinstoffliche Erfahrungswissenschaft untersucht dieses Problem unserer Zeit aus einem anderen Blickwinkel und bietet alternative Lösungen.

Dem Schmerz auf der Spur

Einfach einen Schalter umlegen und den Schmerz ausschalten. Das wünscht sich wohl jeder, der darunter leidet. Dabei hat auch der Schmerz seine Zeit und seine Bedeutung im Leben. Und nicht immer hat er körperliche Ursachen. Eine Spurensuche auf anderer Ebene führt zu den Ergebnissen der feinstofflichen Forschungsarbeit von Ronald Göthert.